Konzert Nr. 4

Achtung! Terminänderung!

Mittwoch, 3.Juli, 19:30 Uhr


Flutbrücke zwischen Seelze und Garbsen
Bundespolizei-Orchester Hannover und Moto Harada
"Open Air unter der Flutbrücke"
Eintritt: 15 €

Es dirigiert Anna-Sophie Brüning

In der laufenden Saison arbeitet sie mit dem Stegreif Orchester Berlin (u.a. eine Don Giovanni Produktion in Zusammenarbeit mit der Neuköllner Oper und dem Radialsystem Berlin), mit dem NDR Hannover, dem Orchester der Bundespolizei, den Ghetto Classics und dem National Youth Orchestra of Kenya zusammen.

 Programm (Änderungen vorbehalten)

Pilgerchor (aus “Tannhäuser”)  

R.Wagner (arr. Reed)

Mountain Majesty (aus “Poema Alpestre”)  

Fr. Cesarini

Masada (Soundtrack)   J. Goldsmith (arr. Chudy / Höfert)
Kazabue (Soundtrack)   Michiru Ohsima (arr. M. Wegele)
Suite aus “Lord of the Dance"   Hardiman (arr. D. Heuschen)
  • Nightmare
  • Suil a Ruin
  • Breakout
  • Victory (Finale)
   
Tango   Moto Harada (arr. Bürgel)
Pause    
Rosen aus dem Süden   Johann Strauss, Sohn (arr. Fritz Weingärtner)
As time goes by   H. Hupfeld (arr. F. Conrad)
Die Fliege (The Fly)   Oscar Navarro
Sound of Silence   Simon and Garfunkel (arr. Bürgel)
80er – Jahre-Medley   div. (arr. Murschinski)

 

Solisten: Ayaka Kunieda, Oboe; Daniel Steppeler, Euphonium; Moderation: Dirk Hillebold

Bundespolizeiorchester Hannover, Leitung: Anna-Sophie Brüning