Konzert Nr. 2: Lothar Mohn

Video abspielen

Sonntag, den 23.5.2021
17:00 Uhr
YouTube

Lothar Mohn eröffnet das aktuelle Orgeljahr mit einem Streamingkonzert aus der Hl. Dreifaltigkeitskirche in Seelze an der Klais-Orgel

Lothar Mohn, geboren 1954 in Hanau/Main, erhielt bereits als Schüler Orgelunterricht und studierte Kirchenmusik mit dem Abschluss des A-Examens im Jahr 1982 an der Hochschule für Kirchenmusik in Herford/Westfalen.
Von 1982 bis 1991 war Mohn Kirchenkreiskantor in Melle und Kantor an der dortigen St.-Petri-Kirche.
In den Jahren 1991-2020 war Mohn als Kirchenmusikdirektor für den größten Teil des Sprengels Hannover und Kantor in der Neustädter Hof- und Stadtkirche St. Johannis tätig. Er leitete die Kantorei St. Johannis und gründete sowohl die Seniorenkantorei Hannover als auch den Handglockenchor Hannover. Auf Grund seiner Initiative finden sei 2006 jährlich Singalong-Veranstaltungen mit dem Bach’schen Weihnachtsoratorium in der Neustädter Kirche Hannovers statt.
In der Verbandsarbeit ist Mohn schon viele Jahre tätig, sowohl im Kirchenmusikerverband der Hannoverschen Landeskirche als auch als Präsident des deutschen Kirchenmusikerverbandes. Kürzlich wurde er zum Präsidenten des Landesmusikrates Niedersachsen gewählt.

Programm:


Johann Gottfried Walther (1684-1748)

Concerto h-moll del Signr. Meck (Allegro – Adagio – Allegro)

Manfred Schlenker (*1926)
„Wie lieblich ist der Maien“ Choral und 5 Variationen

Christoph Wolfgang Druckenmüller (1687-1741)
Concerto in G (Allegro – Andante – Allegro)

Christoph Wolfgang Druckenmüller
Concerto in F (Allegro – Andante – Allegro)

Manfred Schlenker (*1926)
„Ist Gott für mich, so trete gleich alles wider mich“ Choral und 5 Variationen

Johann Gottfried Walther
Concerto a-moll del Signr. Torelli (Vivace – Adagio – Allegro)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.